Inspiration Ofengemüse: Brokkoli und Süßkartoffeln mit Tahini Dressing

Ofengemüse ist ein wunderbar einfaches Rezept für ein oder zwei Personen. Bis auf ein bisschen Gemüse schnippeln ist es kein Aufwand und man kann absolut nichts falsch machen. Ich finde, das ist das perfekte Studentenrezept! Neben diesem Rezept mit Tahini Dressing findet ihr hier noch mehr Inspirationen für Ofengemüse.

Zutaten (für 1 Person):

  • 2 kleine/1 große Süßkartoffel
  • 250 g Brokkoli
  • Olivenöl
  • Salz
  • (Frühlingszwiebeln zum Garnieren)
  • 1 EL Tahini (Seamus)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasoße
  • Saft einer Limette
  • Kleines Stück Ingwer (1cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Agavendicksaft
  • Salz & Pfeffer
Meine Zutaten für das Tahini Dressing (unbezahlte Werbung).
Portion Süßkartoffeln und Brokkoli für eine Person.

Zubereitung:

Ofen auf 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Achtung, Süßkartoffeln sind viel härter als Kartoffeln, Du brauchst ein großes scharfes Messer. Brokkoli waschen und kleine Röschen abtrennen. Alles auf ein Backblech mit Backpapier geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen, dann für ca. 15 Minuten (mittlere, obere Schiene) in den Ofen geben. Während das Gemüse im Ofen ist, kannst Du das Tahini Dressing zubereiten. Schneide Ingwer und Knoblauch in ganz kleine Stückchen, das geht auch gut mit einer Knoblauchpresse. Rühre anschließend alle Zutaten für das Dressing zusammen. Tahini (Seamus) hat einen eigenen Geschmack, es ist etwas bitter, daher lieber am Anfang etwas weniger nehmen und probieren. Je nachdem wie intensiv und dickflüssig Du das Dressing haben willst, kannst Du mit etwas Wasser (1 EL) verdünnen. Schmecke mit Salz, Pfeffer und etwas Agavendicksaft ab. Hab einen Blick auf das Gemüse und pass auf, dass der Brokkoli nicht zu dunkel wird. Du kannst mit einem Zahnstocher testen ob das Gemüse durch ist. Ich mags, wenn es etwas bissfest ist. Zum Schluss nur noch die Soße über das Gemüse geben – Fertig!

Guten Appetit!

Tipps für Ofengemüse:

Das geniale an Ofengemüse ist, dass der Kreativität und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt sind. Getreu dem Baukastenprinzip, lässt sich alles mit allem kombinieren. Hier ein paar Tipps für Eure Inspiration 😊

  1. Gemüse: Du hast freie Auswahl: Zucchini, Paprika, Pilze, Brokkoli, Zwiebel, Aubergine, Süßkartoffeln, Kürbis, Kartoffeln… Worauf hast Du Lust? Wenn Du gut satt werden willst, sind (Süß-) Kartoffeln ideal. Ich kombiniere meist 2-4 Gemüsesorten.
  2. Dressing/ Würzen: Anstatt dem Tahini Dressing kannst du auch ein Dressing aus Erdnussmus (2 EL), Sojasoße (ca. 30 ml), Limettensaft, Agavendicksaft und Salz und Pfeffer machen. Weil ich mein Gemüse gerne knackig habe, lasse ich das Dressing auch oft weg und träufle einfach etwas Olivenöl auf das Gemüse. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und wer mag Chili, Knoblauch und frische Kräuter.
  3. Dips: Zu Ofengemüse passen auch Dips wie Hummus (1 Dose Kichererbsen, 1 Knoblauchzehe, Zitronensaft, 1 EL Tahini, Salz, Pfeffer und Olivenöl im Mixer pürieren) oder Guacamole (1 Avocado, 1 Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz, Pfeffer zu einer Creme verrühren und ein paar klein geschnittene Cocktailtomaten dazu geben).
  4. Toppings: Auch hier ist Deine Kreativität gefragt. Du kannst zum Beispiel ein paar Minuten bevor das Gemüse aus dem Ofen kommt, etwas zerbröselten Schafskäse dazugeben. Ebenfalls als Topping sehr beliebt bei mir sind Tofu, geröstete Cashewnüsse/ Pinienkerne/ Sesam, frischer Koriander oder Avocado.

Ich bin gespannt, wie isst Du Dein Ofengemüse am liebsten? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.